© Hofmusikkapelle
Willkommen bei der Wiener Hofmusikkapelle

English Information
Aktuelles über die Hofburgkapelle jetzt auch auf Facebook!

Buchprsentation in der Hofburgkapelle

Am 24. November 2015 präsentierte der Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften einen neuen Band zur Bau- und Funktionsgeschichte der Wiener Hofburg in der Hofburgkapelle. Band 1, „Die Wiener Hofburg im Mittelalter“ ist der dritte erschienene Band einer umfassenden Forschungsreihe, die bis 2016 in 5 Bänden erscheint. Der vorgestellte Band enthält unter anderem neueste Forschungsergebnisse zur Geschichte der Hofburgkapelle und deren Vorgängerbauten sowie ein eigenes Kapitel zur geistlichen Hofmusik der Habsburger im 15. Jahrhundert. Der Prachtband besticht durch zahlreiche aufschlussreiche Abbildungen. Die Präsentation, zu der zahlreiche Gäste erschienen, wurde von der Choralschola der Wiener Hofburgkapelle musikalisch umrahmt.

Einige Fotos

http://verlag.oeaw.ac.at/Die-Wiener-Hofburg-im-Mittelalter-

 

Die Wiener Hofmusikkapelle

Chorgesang und Orchesterspiel seit über 500 Jahren in höchster Vollendung haben die Wiener Hofmusikkapelle zu einem einzigartigen Monument in der Geschichte der europäischen Musik gemacht.

Seit der Reorganisation durch Kaiser Maximilian I. im Jahr 1498 bis zum Ende des Habsburger-Reiches 1918 begleiteten die Hofmusiker die festlichen Stunden in der Residenz und ihrer Kirche. Heute sind es Gäste aus nah und fern, die zum katholischen Ritus in seiner erhabenen musikalischen Vollendung kommen. In der Hofburgkapelle aus dem Mittelalter vereinen sich heute Wiener Sängerknaben, Mitglieder der Wiener Philharmoniker, des Herrenchors der Staatsoper sowie eine Choral-Schola und berühmte Organisten zur „Musica magnifica“.




Zurück


© Wiener Hofmusikkapelle