Logo Wiener Hofmusikkapelle

Seitenpfad

Inhalt

Tag des Denkmals

Die Orgel der Wiener Hofburgkapelle

Am diesjährigen Tag des Denkmals steht die Königin der Instrumente, die Orgel, im Mittelpunkt. Im Rahmen zweier kurzer Konzerte präsentiert Elke Eckerstorfer die klanglichen Möglichkeiten der Orgel mit Werken von ehemaligen Hoforganisten, wie Anton Bruckner. Zusätzlich findet auf der Musikerempore der Hofburgkapelle, direkt vor der 2003 errichteten Kuhn-Orgel, ein Vortrag zum traditionellen Handwerk des Orgelbaus statt. In diesem wird ein Einblick über die Geschichte der Orgelbaukunst und die heutige aktuelle Handwerkslage gegeben.

Öffnungszeiten: 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 

Orgelkonzerte "Orgelmusik bei Hof"
Elke Eckerstorfer
14:00 und 16:00 Uhr (Dauer ca. 20 Min.)

  • Anton Bruckner (1824-1896): Vorspiel und Fuge c-Moll
  • Johann Kaspar Kerll (1627-1693): Canzona 3
  • Johann Jacob Froberger (1616-1667) aus Libro secondo (1649) Toccata V: da sonarsi alla leuatione
  • Rudolf Bibl (1832-1902) aus der Zweiten Sonate op.89, e-Moll

 

Vortrag "Handwerk Orgelbau"
Mag. Art Zdenko Kušćer
15:00 Uhr (Dauer ca. 30 Min.)
Treffpunkt: Kapellenstiege der Wiener Hofburgkapelle
Anmeldung (ab 14.09.2020) unter office@hofmusikkapelle.gv.at