Wiener Hofmusikkapelle, Seit 1498. To home page
Breadcrumb
Content

Kammermusikzyklus

Auner Quartett in der Hofburgkapelle

Daniel Auner, Barbara Galante Auner, Nora Romanoff-Schwarzberg, Konstantin Zelenin

 

Eine Stunde abwechslungsreiche Musik aller Epochen, jeweils charmant durch die Mitglieder des Ensembles erklärt und mit einem anschließend inkludierten Glas Wein in der Hand persönlich besprochen - das bietet Ihnen der Kammermusikzyklus des Auner Quartetts an vier Donnerstagen jeweils After-Work um 18:30 Uhr in der Hofburgkapelle.

Am Programm stehen aufregende Werke der Wiener Klassik ebenso wie neue Musik - mit einem Streichquartett der Großtante des ersten Geigers, Mary Dickenson-Auner sogar mit direktem Familienbezug.

 

Programmdetails:

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 18:30 Uhr

  • Joseph Haydn (1732-1809): 
    Streichquartett in G-Dur Op. 33/5 „Wie geht es Dir“?
  • Mary Dickenson-Auner (1880-1965):
    III. Streichquartett „Londonderry Air“
  • Daniel Schnyder (*1961):
    String Quartet No. 4 „Great Places”

 

Kartenreservierung und Tickets:

Abopreise:
Jugendabo (<18): € 40,-
Senior:innen/Student:innen (<27)*: € 55,-
Normalpreis*: € 89,-
*jeweils inkl. einem Glas Wein

Eignet sich auch bestens als Geschenk!

Online-Kauf eines Auner Quartett-Abos:
Die Online-Buchung eines Auner Quartett-Abos funktioniert nur bei Buchung aller 4 Termine in einem Kaufvorgang!
Sobald alle Konzerttermine ausgewählt und in den Warenkorb gelegt wurden, bildet sich das Abonnement und damit die Ermäßigungen automatisch im Warenkorb. Bei der Buchung ist wichtig, dass die Tickets für alle 4 Termine des Kammermusikzyklus in einem Kaufvorgang gebucht werden, ein späteres Zubuchen ist leider nicht möglich.

Online-Kartenverkauf und Abendkasse:
Jugend (<18): € 12,-
Senior:innen/Student:innen (<27)*: € 14,-
Normalpreis*: € 24,-
*inkl. einem Glas Wein

 

Kartenreservierung unter office@hofmusikkapelle.gv.at

Der Online-Kartenverkauf erfolgt über Culturall:

Karten online kaufen (Culturall)

Auner Quartett
Auner Quartett © Lisa Fokina/Danielle Guti